Debeka Riester Rente

Die Debeka ist Deutschland größter privater Krankenversicherer. Dazu gehören auch Sachversicherungen sowie Produkte zur privaten Altersvorsorge zum Angebot. Die Debeka Riester Rente ist durch die Bundesanstalt für Finanzaufsicht (BaFin) zertifiziert. So kommen Versicherte in Genuss der vollen Riester Förderung. Zum Angebot gehört eine fondsgebundene Rentenversicherung, bei welcher die Überschüsse in Investmentfonds angelegt werden. In den letzten Jahren wurden die Produkte mehrfach von Verbraucherzeitschriften und Institutionen getestet.

Debeka Riester Rente gehört zu den Top-Anbietern bei Focus Money

Im großen Test von Focus Money gehörte die Förderrente der Debeka zu den besten Produkten. Dies gilt zumindest, was Policen mit der höchsten Sicherheitsstufe betrifft. In dieser Kategorie belegte die Debeka mit der Gesamtnote 1,52 den vierten Platz.

Ein unverheirateter 32-jähriger der monatlich 100 Euro in den Vertrag einzahlt erhält bei der Debeka Riester Rente ab dem 67. Lebensjahr eine garantierte Rentenzahlung von 169,95 Euro. Unter Berücksichtigung der Überschüsse ist eine monatliche Rente von 275,51 Euro möglich. Die Tester hoben dabei die hohe Finanzstärke der Debeka hervor.

Debeka Riester Rente bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest (Finanztest Ausgabe 10/2015) insgesamt 23 Angebote für eine Riester Rentenversicherung unter die Lupe genommen. Die Modellkunden hatten 2015 einen Vertrag abgeschlossen und zahlen jährlich 1.046 Euro in den Vertrag ein. Inklusive der Grundzulage von 154 Euro fließen somit 1.200 Euro pro Jahr ein. Die Rentenzahlungen beginnen mit dem 67. Lebensjahr, zudem wurde eine 10-jährige Rentengarantiezeit vereinbart.

Die Riester-Rentenversicherung der Debeka landete beim Test im Mittelfeld. Mit einer Gesamtnote von 3,1 vergab Finanztest das Qualitätsurteil „befriedigend“. Bei den einzelnen Testkriterien schnitt das Angebot wie folgt ab:

  • Für die mit 35 Prozent gewichtete Kategorie „Rentenzusage und Kosten“ gibt es eine 3,0
  • Für die mit 35 Prozent gewichtete Kategorie „Anlageerfolg“ gibt es eine 4,1
  • Für die mit 15 Prozent gewichtete Kategorie „Transparenz“ gibt es eine 1,2
  • Für die mit 15 Prozent gewichtete Kategorie „Flexibilität“ gibt es eine 3,0

Eine bessere Bewertung scheiterte insbesondere an der Teilnote für den Anlageerfolg. Überprüft wurde die Entwicklung in den Jahren 2012 bis 2014. Hier lag die jährliche Rendite zwischen 3,1 und 4,0 Prozent. Anderer Versicherer schnitten in diesem Bereich noch deutlich besser ab.

Top-Rating bei Franke & Bornberg für Riester Rente der Debeka

Im Januar 2016 wurde der Tarif „F1“ von Debeka durch die renommierte Ratingagentur Franke & Bornberg mit dem höchst möglichen Rating „FFF“ versehen. Nach Ansicht der Tester kann die Riester Rente sowohl was Flexibilität wie auch Komfort betrifft überzeugen. So bietet das Angebot bei Bedarf zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten während der Laufzeit. Unter anderem können die Fonds jederzeit angepasst werden. Sparer, die sich nach Vertragsschluss nicht mehr um ihre Altersvorsorge kümmern möchten, sind mit der Debeka Riester Rente ebenfalls gut bedient.

Bewertung der Debeka Riester Rente durch die ITA

Das „Institut für Transparenz in der Altersvorsorge“ hat im Auftrag der Zeitschrift Guter Rat eine Analyse von Riester Rentenversicherungen durchgeführt. Dabei wurde das Angebot der Debeka als sinnvolle Lösung für eine private Altersvorsorge hervorgehoben. Für den Sparanteil wurde eine mögliche Rendite von bis zu 7,34 Prozent im Jahr ermittelt. Bei der Berechnung berücksichtigten die Tester neben den Einzahlungen des Sparers und der staatlichen Förderung auch die Überschussbeteiligung des Versicherers.

Weitere Informationen zum Thema Riester Rente Testergebnisse finden Sie unter https://www.riesterrente.info/test/

Nähere Informationen zur Förderrente F1 von Debeka

Bei der Debeka Riester Rente handelt es sich um eine fondsgebundene Rentenversicherung. Kunden erhalten eine garantierte Verzinsung von derzeit 1,25 Prozent. Somit wissen Versicherte bereits beim Vertragsschluss, wie hoch die monatliche Rente mindestens sein wird. Um die Rendite zu verbessern wird die Überschussbeteiligung der Debeka in Fonds investiert.

Die Beitragshöhe lässt sich flexibel gestalten. Änderungen sind während der Ansparphase jederzeit möglich. Zudem können Kunden den Vertrag beitragsfrei stellen. Wie bei allen zertifizierten Riester Verträgen ist bei Rentenbeginn eine Einmalzahlung von 30 Prozent des angesparten Kapitals möglich. Zur Absicherung der Angehörigen kann eine Rentengarantiezeit von bis zu 18 Jahren vereinbart werden.

Über die Debeka

Der Name Debeka steht als Abkürzung für „Deutsche Beamten Krankenversicherung“. Gegründet wurde der Versicherer 1905 als Krankenunterstützungskasse für Gemeindebeamten der Rheinprovinz. Auch heute noch ist die Debeka der größte private Krankenversicherer in Deutschland. Zum Portfolio gehören mittlerweile jedoch alle wichtigen Personen- und Sachversicherungen. Mit rund 280 Geschäftsstellen ist der Versicherer im gesamten Bundesgebiet vertreten. Um die Belange der knapp 7 Millionen Kunden kümmern sich rund 16.000 Mitarbeiter. Der Vertragsbestand beläuft sich auf mehr als 15 Millionen Policen.

Adresse Debeka:

Debeka-Gruppe

Ferdinand-Sauerbruch-Straße 18

56058 Koblenz

 

Telefon: (02 61) 4 98 – 46 64

Telefax: (02 61) 4 98 – 55 55

 

E-Mail: kundenservice@debeka.de

Webseite: www.debeka.de